merken
PLUS Pirna

Was wird im Landkreis SOE gegoogelt?

Nach welchen Schlagworten wurde 2020 gesucht, wenn Leute sich über die Sächsische Schweiz, Pirna, Sebnitz und Co. informieren wollten?

Wonach wird am meisten gesucht, wenn es um die Heimat geht?
Wonach wird am meisten gesucht, wenn es um die Heimat geht? © Lukas Schulze/dpa

Die Liste der meistgesuchten Begriffe der Deutschen auf der Suchplattform Google wird in diesem Jahr von dem Schlagwort "Coronavirus" angeführt. Dicht gefolgt von der US-Wahl und dem Wetter. Der meistgesuchte Name war der des zukünftigen US-Präsidenten Joe Biden und die Frage, an der die Deutschen das größte Interesse zeigten war: "Warum wurden Kelloggs Cornflakes erfunden?"

Diese Daten veröffentliche das Technologieunternehmen als Rückblick auf das vergangene Jahr. Aber wonach suchten Leute, wenn sie etwas über die Sächsische Schweiz, Pirna, Sebnitz, Dippoldiswalde oder Freital wissen wollten? Sächsische.de hat nachgefragt.

PPS Medical Fitness GmbH
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness

Krankengymnastik, Bewegungsbad, physikalische Therapie, Lymphdrainage, Massagen, Outdoor-Training - PPS Medical Fitness ist für Ihre Unterstützung rundum aufgestellt.

Die Sächsische Schweiz und das Wandern

Dass die Sächsische Schweiz weit über die Landesgrenzen hinaus als Wandergebiet bekannt ist, zeigt sich auch in den Suchanfragen. "Sächsische Schweiz wandern" lautet der Suchbegriff Nummer eins. Wenngleich der vor kurzem verhängte 15 Kilometer-Radius, in dem sich die Sachsen bei Sport und Freizeit aufzuhalten haben, das Wandern erschwert hat. Sächsische.de berichtete. Auf Platz zwei findet sich "Wetter Sächsische Schweiz", gefolgt von "Corona Sächsische Schweiz".

Die nächsten Ränge werden fast ausschließlich von Begriffen mit Bezug auf Urlaub in der Sächsischen Schweiz belegt. "Camping", "Ferienwohnung", "Hotel" und "Sehenswürdigkeiten" finden sich allesamt in den Top Zehn. Dazu noch die Suchbegriffe "Nationalpark", "Bastei" und "Landkreis Sächsische Schweiz Osterzgebirge". Zumindest im Sommer boomte der Tourismus im Elbsandstein - insofern haben die Meisten nicht auf Vorrat für die Zeit nach dem Lockdown gesucht.

Pirna - wo die Verwaltung sitzt

Die Suchbegriff "Corona" steht 2020 in Verbindung mit Pirna nur an fünfter Stelle. Neben dem "Wetter", das den ersten Platz belegt, wird die Liste von "Landratsamt Pirna" angeführt. Mit den Suchanfragen nach "Finanzamt", "Gesundheitsamt" und "Zulassungsstelle" besteht die Top Zehn der Suchanfragen in Verbindung mit Pirna fast zur Hälfte aus Ämtern.

Auf den dritten Platz der meistgesuchten Worte schafft es "Tierheim Pirna". Es ist denkbar, dass das durch die Einsamkeit der Menschen im Lockdown kommt.

Die anderen oft gesuchten Schlagworte drehen sich vor allem um die Freizeitgestaltung. So finden sich "Geibeltbad", "Kino" und "DDR Museum" in den oberen Rängen.

Modellbahnshop in Sebnitz schlägt Corona

Wenn Leute per Google etwas über Sebnitz in Erfahrung bringen wollen, dann ist es am häufigsten das "Wetter". Darauf folgt 2020 allerdings - noch vor dem Schlagwort "Corona", das es nur auf Platz drei geschafft hat - "Modellbahnshop Sebnitz". Das hängt wohl mit der Eröffnung eines neuen Modelleisenbahngeschäftes im September zusammen.

Ansonsten haben es in die meistgesuchten Begriffe mit Bezug auf Sebnitz Freizeitangebote wie "Urzeitpark", "Kunstblume" und "Sehenswürdigkeiten" geschafft. Auch "Kiez", "Krankenhaus" und "Stadtverwaltung" befinden sich unter den zehn meistgefragten Schlagwörtern. Das zehnte ist übrigens "Unfall Sebnitz".

Wertstoffhof Dippoldiswalde wichtige Google-Suche

Wie bei den Städten zuvor steht auch in Dippoldiswalde das Wetter über allen anderen Dingen - wortwörtlich. Anders allerdings als bei den Orten zuvor kommt "Corona" nicht in der Top Zehn vor. Den zweiten Platz belegt 2020 das Schlagwort "Amtsgericht". Darauf folgt "Vertretungsplan Oberschule Dippoldiswalde".

Des Weiteren suchten Interessierte nach "Hautarzt" und "Regenradar". Mit auf den oberen Plätzen rangiert das Schlagwort "Wertstoffhof Dippoldiswalde", der die Stadt in Richtung Glashütte verlassen hat. Auch finden sich unter den meistgesuchten Begriffen "Zulassungsstelle" und "Autohaus". Den neunten Platz belegt das Schlagwort "Stadt Dippoldiswalde".

Wer in Freital sucht, meint oft Schloss Burgk

Auch in Freital ist das "Wetter" der meistgesuchte Begriff auf Google. Und auch das Schlagwort "Corona" schafft es immerhin auf Platz drei. Dazwischen findet sich der Begriff "Tierheim".

Neben "Stadt (Freital)" auf Rang vier, "Krankenhaus" und "Arbeitsamt" wurde häufig nach "Schloss Burgk Freital" gesucht. Auf Schloss Burgk hat 2020 der langjährige Leiter der Städtischen Kunstsammlungen, Rolf Günther, seine letzte Ausstellung organisiert. Und im Herbst wurde das Osterspectaculum als Herbstspectaculum nachgeholt, bevor das Land wieder in den Lockdown ging. Des Weiteren richteten sich auf die "Zulassungsstelle" und die "Benzinpreise" viele Suchanfragen. Den zehnten Platz der meistgesuchten Dinge mit Bezug auf Freital belegt das Schlagwort "Hausarzt".

Noch mehr Nachrichten aus Pirna, Freital, Dippoldiswalde und Sebnitz.

Mehr zum Thema Pirna