merken
PLUS Pirna

Breitbandausbau an Schulen

Im November werden Arbeiten ausgeschrieben. Nächstes Jahr soll in Freital und Pirna gebaut werden.

Am Weißeritzgymnasium in Freital wird weiter auf den Breitbandanschluss gewartet.
Am Weißeritzgymnasium in Freital wird weiter auf den Breitbandanschluss gewartet. © Egbert Kamprath

Der Anschluss des Weißeritzgymnasiums in Freital und des Berufsschulzentrums für Technik und Wirtschaft in Pirna an schnelleres Internet wird konkreter. Die Planungsgrundlage für die beiden Schulen, die sich in Trägerschaft des Landkreises befinden, lag im Sommer vor, ebenso der Zuwendungsbescheid über die Förderung der Maßnahmen aus dem Digitalpakt. 

Wie das Landratsamt mitteilte, werden die damit zur Verfügung stehenden rund 3,3 Millionen Euro aus dem Schulträgerbudget zur Schaffung der notwendigen digitalen Infrastruktur im Weißeritzgymnasium mit den Standorten Johannistraße, Pestalozzistraße und Turnhalle Krönertstraße sowie im BSZ Pirna einschließlich Außenstelle eingesetzt. Die Ausschreibung der Baulose soll im November beziehungsweise Dezember dieses Jahres erfolgen. Mit der Umsetzung könne dann im kommenden Jahr begonnen werden. 

Anzeige
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS

Zum 25-jährigen Geburtstag gibt es bei den sieben XXL KÜCHEN ASS-Fachmärkten in Sachsen den gewohnten Service und tolle Jubiläumsangebote.

Für das für das BSZ „Otto Lilienthal“ Freital-Dippoldiswalde und das Glückauf-Gymnasium Dippoldiswalde wurden die Fördermittelanträge über das Programm Schul-Infra fristgemäß zum 31. August 2020 eingereicht. Die Entscheidung über die Förderung erfolgt jedoch frühestens im ersten Quartal nächsten Jahres, heißt es aus dem Landratsamt.

Noch mehr Nachrichten aus Pirna, Freital, Dippoldiswalde und Sebnitz.

Mehr zum Thema Pirna