Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

IPO-Gegner übergeben offenen Brief an Dohnas Bürgermeister

Unterschrieben haben ihn 38 Personen und elf Verbände, die wenigsten aus den IPO-Städten Pirna, Heidenau und Dohna. Die Argumente reichen bis zum Ukraine-Krieg.

Von Heike Sabel
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Protest gegen den Industriepark Oberelbe auf dem Dohnaer Markt. Ein aus der Zeit gefallenes Vorhaben?
Protest gegen den Industriepark Oberelbe auf dem Dohnaer Markt. Ein aus der Zeit gefallenes Vorhaben? © Daniel Schäfer

Der März ist offensichtlich der bevorzugte Demo-Monat der IPO-Gegner. Nach 2019 in Pirna und Heidenau und 2021 im Barockgarten Großsedlitz demonstrierten und protestierten nun am Mittwoch in Dohna auf dem Markt rund 200 Personen gegen das Großvorhaben Industriepark Oberelbe. Vorher wurden noch ein paar Protestschilder verteilt. Auf einem stand "Brot statt Beton", auf einem anderen "IPO-EXIT". Vor den Reden gegen den IPO wurde der Krieg in der Ukraine verurteilt und um einen Moment des Gedenkens für die Opfer gebeten.

Ihre Angebote werden geladen...