merken
PLUS Pirna

Was ändert sich mit der Gelben Tonne?

Mit den Gelben Säcken gab es zunehmend Ärger. Nun gibt es die Tonnen - und alles soll besser werden. Antworten auf die wichtigsten Fragen.

So soll es möglichst nicht sein. Was aber, wenn die bereitgestellten Tonnen nicht reichen?
So soll es möglichst nicht sein. Was aber, wenn die bereitgestellten Tonnen nicht reichen? © (c) Christian Juppe

Früher als notwendig und geplant wurde mit der Verteilung der Gelben Tonnen begonnen. Rund 80.000 Tonnen muss die Heidenauer Firma Kühl im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge aufstellen. Doch wo und wie viele, ab wann werden sie geleert, und was tun, wenn sie nicht reichen? Der Abfallzweckverband Oberes Elbtal und Kühl-Geschäftsführerin Sylvia Bauknecht beantworten die wichtigsten Fragen. 

Wer bekommt eine Tonne?

Eine 240-Liter-Tonne ist für vier Personen gerechnet. Grundlage sind anonyme Einwohner-Meldelisten der Kommunen, auf deren Grundlage der Abfallzweckverband den Bedarf berechnet hat. Dabei zählen auch Kinder. Die vier Personen sind ein Erfahrungswert bisheriger Mengen Verpackungsmüll, die eingesammelt wurden. Ein Zwei-Personen-Eigenheim bekommt also eine 240-Liter-Tonne, genauso wie eines mit vier Personen. 

TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen

Was ist los in Sachsen und Umland? Wo gibt es was zu erleben? Unsere Top-Veranstaltungen der Woche!

Im Landkreis sammeln ab 1. Januar 2021 die Firmen Kühl und Becker Umweltdienste den Verpackungsmüll ein. Für die Bereitstellung der Behälter ist im gesamten Landkreis Kühl zuständig.

Was, wenn die Tonne nicht reicht?

Dann kann prinzipiell nachbestellt werden. Kühl wird aber in der Regel nicht jetzt schon nachliefern. Man will erst einmal Erfahrungen sammeln, das gilt für die Entsorger wie die Bürger gleichermaßen. Natürlich gibt es Ausnahmen, sagt Sylvia Bauknecht. So habe eine Frau angerufen, die fünf Katzen sowie Meerschweinchen hält und schon jetzt weiß, dass deren viele Futterdosen die Tonne schneller füllen. 

Mehr Verpackungsmüll bzw. Grüner-Punkt-Abfall fällt jedoch in der Regel zu bestimmten Zeiten an, wie zum Beispiel Weihnachten. Dann sollte darauf geachtet werden, dass Pappen in die Blaue Tonne gehören. Sollte die Gelbe Tonne trotzdem nicht reichen, darf man auch mal noch einen Gelben Sack daneben stellen. Der Abfallzweckverband sieht das zwar nicht so gern, doch Kühl werde die Säcke nicht stehen lassen, sagt Chefin  Sylvia Bauknecht. 

Was, wenn ein Haus oder Grundstück bei der Tonnen-Belieferung vergessen wurde?

Die Verteilung soll im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge bis Ende November abgeschlossen sein. Grundstückseigentümer, die bis dahin keine Tonne bzw. Tonnen erhalten haben, melden sich bei Kühl unter der kostenlosen Service-Hotline 0800 4020040 oder per E-Mail an [email protected]. In Mehrfamilienhäusern sollte das aber nicht jeder Mieter tun, sondern der Vermieter. In Städten wie Pirna, Heidenau und Freital gibt es in Wohngebieten bereits seit Längerem die Gelben Tonnen.

Ab wann soll man die Tonne nutzen?

Ab sofort. Dort, wo die Tonne vorhanden ist, muss sie ab sofort genutzt werden. Gelbe Säcke sollen nach Möglichkeit nicht mehr daneben gestellt werden. Damit sollen Verschmutzungen verhindert werden. Sie sind ein Grund für die Einführung der Tonnen. Die Gelben Säcke waren immer mehr zum Problem geworden, wenn sie durch das Wetter oder Tiere zerrissen wurden und sich ihr Inhalt auf den Straßen verteilte.

Wie oft werden die Tonnen geleert?

Die Entsorgung der Tonnen erfolgt wie bisher bei den Säcken aller zwei Wochen. Die Termine für alle Orte bzw. Straßen stehen im Abfallkalender.

Was wird mit kaputten Tonnen?

Die können ebenfalls bei Kühl gemeldet werden und werden dann ausgetauscht.

Führen die neuen Tonnen zu höheren Müllgebühren?

Weiterführende Artikel

Noch mehr Fragen zur Gelben Tonne

Noch mehr Fragen zur Gelben Tonne

Der Sack machte nur Ärger, deshalb kommt jetzt die Tonne. Aber auch die ist nicht ohne Probleme.

Nein. Die rund 25 Euro pro Tonne sowie die Entsorgung bezahlt der Verbraucher schon beim Kauf der Produkte mit. Das ist das Prinzip des Dualen Systems Deutschland mit dem Grünen Punkt. 

Mehr Nachrichten aus Pirna, Freital, Dippoldiswalde und Sebnitz lesen Sie hier.

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna