Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Warum Pirnas OB auf einen IPO-Vorstandsposten verzichtete

Tim Lochner sollte und wollte zum Stellvertretenden Verbandschef gewählt werden. Dann kam es anders - und besser, argumentiert nun das Pirnaer Rathaus.

Von Heike Sabel
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Zwei Männer, zwei Parteien, zwei  Aufgaben  - ein Problem: Pirnas OB Tim Lochner (vorn) wollte den IPO-Vize an seinen Stellvertreter Markus Dreßler (daneben) abgeben. Doch der Stadtrat sieht das anders.
Zwei Männer, zwei Parteien, zwei Aufgaben - ein Problem: Pirnas OB Tim Lochner (vorn) wollte den IPO-Vize an seinen Stellvertreter Markus Dreßler (daneben) abgeben. Doch der Stadtrat sieht das anders. © Daniel Förster

Ihre Angebote werden geladen...