SZ + Pirna
Merken

Areal Klebstoffwerk in Pirna wird von Altlasten beräumt

Das Gelände soll vermarktet werden. Fachleute rissen die Gebäude bereits vor zwei Jahren ab.

Von Mareike Huisinga
 2 Min.
Teilen
Folgen
Das Areal des ehemaligen Klebstoffwerks wird derzeit auf Altlasten untersucht.
Das Areal des ehemaligen Klebstoffwerks wird derzeit auf Altlasten untersucht. © Norbert Millauer

Schweres Gerät bohrt sich in den Boden der ehemaligen Klebefabrik an der Rottwerndorfer Straße zwischen Altrottwerndorf und Neundorf. Das Gelände ist gut eingezäunt. Viele fragen sich, was hier passiert. Wird das beräumte Gelände jetzt endlich entwickelt? Derzeit gleicht es einer Brache mit viel Unkraut.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!