Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Pirna
Merken

SOE: Etwa 800 Schüler machen bei "Schau rein" mit

Am 14. März startet die Woche der offenen Unternehmen im Landkreis. Etwa 90 Firmen sind dabei, um bei der Aktion neue Nachwuchskräfte zu finden.

Von Katarina Gust
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Schau rein
Foto: Stadt Meißen
Schau rein Foto: Stadt Meißen © Stadt Meißen

Sachsens größte Initiative zur Berufsorientierung beginnt. Vom 14. bis 19. März haben Schüler auch im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge die Möglichkeit, sich an "Schau rein" - der Woche der offenen Unternehmen - zu beteiligen.

Etwa 90 Firmen aus der Region hatten sich im Vorfeld angemeldet, um durch die Aktionswoche neuen Nachwuchs zu finden. Die Betriebe wollen Jugendlichen ab Klassenstufe 7 zeigen, wie der Arbeitsalltag aussieht, wie Azubis ausgebildet werden und welche Karrierechancen es gibt. Auch Gespräche mit den Chefs und Ausbildern sind geplant. Dabei können die Jugendlichen herausfinden, was später für eine erfolgreiche Bewerbung nötig ist, welche Stolperfallen im Bewerbungsverfahren lauern und welche Anforderungen für den jeweiligen Traumberuf nötig sind.

Die Resonanz auf die Woche der offenen Unternehmen ist groß. Fast 800 Schüler aus der Sächsischen Schweiz und dem Osterzgebirge haben sich für eines oder mehrere der über 330 Angebote angemeldet, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Sie können die Aktionswoche auch nutzen, um im Anschluss ein Praktikum oder Ferienarbeit zu vereinbaren, um so weitere Erfahrungen in der Berufswelt zu sammeln.

„Schau rein“ ist ein Projekt im Auftrag des Freistaates Sachsen und wird unterstützt von der Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Sachsen, den sächsischen Handwerkskammern sowie den sächsischen Industrie- und Handelskammern.