Pirna
Merken

Pirnaer Fähre auch wieder am Wochenende

Ab Sonnabend gilt der Sommerfahrplan für die Elbfähren des Regionalverkehrs. Eine Ausnahme gibt es allerdings.

Teilen
Folgen
Die Fähre F 1 Schöna – Hrensko bleibt aufgrund der Grenzschließung weiterhin außer Betrieb.
Die Fähre F 1 Schöna – Hrensko bleibt aufgrund der Grenzschließung weiterhin außer Betrieb. © Symbolfoto SZ

Ab Sonnabend, 16. Mai, verkehren alle Fähren des Regionalverkehrs Sächsische Schweiz-Osterzgebirge nach Sommerfahrplan. Darüber informiert der RVSOE.

Auch die Fähre In Pirna – Copitz wird damit wieder am Wochenende sowie an Feiertagen übersetzen. Nicht zum RVSOE gehört die Fähre in Kurort Rathen, die wird durch die Gemeinde betrieben.

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Das Wanderschiff des Regionalverkehrs wird am Himmelfahrtstag, dem 21. Mai, den Betrieb wieder aufnehmen. Ein Ausstieg in Hrensko ist allerdings noch nicht möglich. 

Die Fähre F 1 Schöna – Hrensko bleibt aufgrund der Grenzschließung weiterhin außer Betrieb. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna