merken

Riesa

Pkw gegen Hauswand geschleudert

Drei Verletzte bei einem Unfall auf der Bundesstraße 98 in Glaubitz.

Ein Krankenwagen musste am Freitagnachmittag zu einem Unfall in Glaubitz.
Ein Krankenwagen musste am Freitagnachmittag zu einem Unfall in Glaubitz. © dpa

Glaubitz. Der Freitags-Feierabendverkehr ist in Glaubitz durch einen nicht alltäglichen Unfall gestört worden. Auf der Zeithainer Straße, in Höhe der ehemaligen Post, wollte ein Pkw-Fahrer aus einem Grundstück fahren. Dabei übersah er einen anderen Pkw, der auf der B 98 in Richtung Riesa unterwegs war und erwischte ihn am rechten Hinterrad. 

Der gerammte Pkw drehte sich und wurde gegen eine Hauswand geschleudert. Die Wucht war so groß, dass selbst zwei Stahlbeton-Elemente vor dem ehemaligen Postgebäude, die offiziell als Spritzschutz dienen sollen, beschädigt wurden. 

Anzeige
VARO verschenkt Heizöl

Der regionale Energielieferant VARO Energy Direct füllt seinen Kunden ein kleines Geschenk in den Heizöltank...

Die Freiwillige Feuerwehr Glaubitz, die mit zwei Fahrzeugen und acht Kameraden zum Unfallort geeilt war, sperrte die Bundesstraße und weitere Nebenstraßen ab. Nach Informationen von Gemeindewehrleiter Martin Reichstädter wurden beide Pkw-Fahrer sowie eine Beifahrerin verletzt und ins Krankenhaus transportiert.