merken

Plädoyer für den Karpfen

Von wegen schlammig und voller Gräten: Fisch aus den hiesigen Teichen ist ein Top-Produkt. Das wollen die Lausitzer Fischwochen zeigen.

© dpa/Carsten Rehder

Von Jana Ulbrich

Bautzen. Karlheinz Lorenz ist in seinem Element. Am Wochenende wird der Küchenchef vom Weichaer Hof ein Fischbuffet kredenzen. Und der Karpfen wird darauf ganz groß rauskommen: als geräucherte Häppchen in der Vorspeise, auf ungarische Art im Gulasch, als mariniertes Filet auf Schmorgurken. Karlheinz Lorenz ist da sehr erfinderisch. Wenn es nach ihm ginge, sagt er, käme ja auch „Karpfen Blau“ auf den Tisch. Aber das würden leider nur die wenigsten mögen.

TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen

Was ist los in Sachsen und Umland? Wo gibt es was zu erleben? Unsere Top-Veranstaltungen der Woche!

Dabei hat ein Karpfen aus einem der 1 000 Oberlausitzer Teiche heute längst nichts mehr vom angestaubten Image, schlammig und voller Gräten zu sein. Das wollen Köche und Fischwirte jetzt bei den Lausitzer Fischwochen besonders unter Beweis stellen. Ein Karpfen aus unseren Teichen ist ein absolutes Top-Produkt, sagt Wolfgang Baudis, der Geschäftsführer der Teichwirtschaft Deutschbaselitz – gefüttert ohne Zusatzstoffe, gehältert in klarem Quellwasser und auf Wunsch praktisch grätenfrei filetiert. Der Großteich in Deutschbaselitz wird dieses Jahr am ersten Novemberwochenende abgefischt. Wolfgang Baudis erwartet eine gute Ernte. An die 40 Tonnen Karpfen, Zander, Hecht und Schleie sollen es werden. Bis nach Hamburg und an die Ostsee wird der Fisch verkauft. „Wir würden uns aber auch sehr freuen, wenn wir den Leuten hier wieder mehr Mut zum Karpfen machen könnten“, sagt der Teichwirt.

Das will auch Küchenchef Karlheinz Lorenz. Nur ein einziges Problem hat er noch: Er muss genügend Fisch für sein Buffet bekommen. Weil viele Teichwirtschaften erst im November abfischen, sind Karpfen gerade knapp. Ein gutes Zeichen?

Fischwochen-Tipps

Fischbuffet auf dem Weichaer Hof, Hauptstraße 24, am 1.Oktober, 11 bis 14 Uhr (Restplätze nach Anmeldung unter 035876 46520)

Geführter Spaziergang zu den Guttauer Teichen mit Geschichten und Geschichtlichem zu Fischerei und Natur am 3. Oktober, 14 bis 16 Uhr; Treff: Haus der Tausend Teiche in Wartha

Fischerfest am Großteich Deutschbaselitz mit Frisch- und Räucherfisch und vielem mehr, Großteichstraße 30, am 3. Oktober ab 10 Uhr.

1 / 3

www.lausitzer-fischwochen.de