Meißen
Merken

Planenschlitzer wieder unterwegs

Die unbekannten Täter machten diesmal keine Beute.

Teilen
Folgen
Symbolfoto
Symbolfoto © Claudia Hübschmann

Nossen. In der Nacht zum Donnerstag schlitzten Unbekannte auf einem Autohof an der Straße Im Industriegebiet die Plane eines polnischen Sattelzugs auf. Augenscheinlich stahlen die Täter jedoch nichts. 

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.  (SZ)

Granate gefunden

Großenhain. Am Mittwochmittag meldete sich ein 52-Jähriger über Notruf und teilte mit, dass er bei Tiefbauarbeiten auf einem Grundstück im Ortsteil Weßnitz verrostete Munition gefunden hat. Polizisten sperrten den Fundort daraufhin ab und zogen Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes hinzu. Diese stellten fest, dass es sich um eine Mörsergranate aus dem Zweiten Weltkrieg handelte. Sie transportierten das Teil letztlich ohne Vorkommnisse ab.