merken

Freital

Planung für Radstrecke soll im Herbst vorliegen

Für Tharandt wird jetzt ein Radwegkonzept erstellt, damit innerorts die Radpiste weitergeführt werden kann. 

© dpa

Damit Radfahrer in Zukunft sicher durch das Stadtgebiet rollen können, hat die Stadt Tharandt ein Planungsbüro damit beauftragt, ein Radwegkonzept für die Forststadt zu erstellen. Die Planung soll bis Oktober abgeschlossen sein. Dies gilt auch für einen Radweg am Ortsausgang Tharandt in Richtung Grumbach, der bis Kurort Hartha führen soll. Mit den Aufträgen wurde die Dresdner Firma CIC Bauingenieure zu einer Summe von insgesamt rund 24.000 Euro betraut. Unter Federführung des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) ist der Radweg von Freital bis zum Ortseingang von Tharandt fertiggestellt worden. Damit die Radpiste allerdings nicht dauerhaft am Ortseingang der Forststadt endet, ist die Stadtverwaltung bemüht, eine sichere Verkehrsführung für Radfahrer innerorts weiterzuführen. (SZ/ves)

Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.