merken

Niesky

Platz machen für den Turnhallenbau

Einwohner, Vereinsmitglieder und Firmenmitarbeiter haben das Gelände in Kreba-Neudorf beräumt. Bald gehen auch die eigentlichen Arbeiten los.

Rund 40 Leute haben am Sonnabend geholfen.
Rund 40 Leute haben am Sonnabend geholfen. © André Schulze

Etwa 40 Einwohner, Mitglieder von Vereinen und im Ort ansässige Betriebe waren am vergangenen Sonnabend mit dabei, um das für den Neubau der Turnhalle vorgesehene Gelände in Kreba-Neudorf zu beräumen. Laut Bürgermeister Dirk Naumburger mussten die Überreste der alten Fahrzeughalle des Bauhofes in Container verladen werden, außerdem auch einige zuvor gefällte Bäume. 

Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Nachdem nun alle notwendigen Genehmigungen vorhanden sind, beginnen die Erdarbeiten voraussichtlich Ende Oktober. Danach soll mit Hochdruck am Fundament und am Rohbau gearbeitet werden, um vor Wintereinbruch so weit wie möglich zu kommen.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.