merken

Meißen

Plossen ab Montag halbseitig gesperrt

Grund ist der Rückschnitt von kleinen Bäumen und Sträuchern. Zeitweise kann es auch zur Vollsperrung der S 177 kommen.

Am Plossen wird der massive Bewuchs von kleinen Bäumen und Sträuchern zurückgeschnitten. Dadurch muss die Wilsdruffer Straße halbseitig, mitunter auch voll gesperrt werden.
Am Plossen wird der massive Bewuchs von kleinen Bäumen und Sträuchern zurückgeschnitten. Dadurch muss die Wilsdruffer Straße halbseitig, mitunter auch voll gesperrt werden. ©  Claudia Hübschmann

Meißen. Autofahrer müssen ab Montag mit langen Staus rechnen. Dann wird der Plossenaufstieg halbseitig gesperrt. Das teilt das Landesamt für Straßenbau und Verkehr mit. Kurzzeitige Einschränkungen wird es auch bei der Nutzung der Gehwege geben. 

Grund für die Arbeiten ist, dass auf diesem Abschnitt der Staatsstraße 177 der massive Bewuchs von kleinen Bäumen und Sträuchern zurückgeschnitten wird. Durch das Entfernung der Vegetation können die regelmäßig durchzuführenden Bauwerksprüfungen der berg- und hangseitigen Hangsicherung und des Steinschlagschutzzauns gewährleistet werden, heißt es aus dem Amt. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende Februar dauern.

365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Im Bereich der einzelnen Zonen wird der gesamte Aufwuchs vollständig beseitigt. Die Arbeiten müssen aufgrund der örtlichen Gegebenheiten mit entsprechender Zugangstechnik wie Hubsteiger, Kran mit Bühne, Gerüsten etc. ausgeführt werden.

Aufgrund der geringen Straßenbreite sei es in einigen Abschnitten unvermeidbar, den Rückschnitt der Vegetation im Rahmen von zeitlich begrenzten Vollsperrungen, insbesondere an den Wochenenden bis Ende Februar, auszuführen. Hierzu wird gesondert informiert.

Die Kosten des Vorhabens belaufen sich auf rund 92.000 Euro und werden vom Freistaat Sachsen finanziert. Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden um Verständnis für die Einschränkungen und um besonders umsichtige Fahrweise gebeten, so das Amt. (SZ/jm)

Mehr aktuelle Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.