merken

Döbeln

Plünderer verschwinden mit Tablet

Am hellerlichten Tag haben Einbrecher eine Wohnung heimgesucht.

Symbolfoto
Symbolfoto © dpa

Döbeln.  Unbekannte  sind am Mittwochvormittag in eine Wohnung in der Breiten Straße eingebrochen. Die Einbrecher machten sich mit Bargeld und einem Tablet aus dem Staub. 

Der Gesamtschaden wurde auf mindestens 1000 Euro geschätzt.  (DA)

Erfüllen Sie sich Ihren Wohntraum

Eine Veränderung wäre doch gut, oder etwa nicht? Tipps zum Thema Einrichtung und Wohnen gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de. Ein Blick hinein lohnt sich!

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht vom Donnerstag

17-jährige Kradfahrerin bei Unfall verletzt

Hartha. Von der Pestalozzistraße nach rechts auf die bevorrechtigte Dresdner Straße fuhr am Donnerstagmorgen die 17-jährige Fahrerin eines Krads Honda. Dabei kollidierte das Motorrad mit einem auf der Dresdner Straße aus Richtung Waldheim kommenden, stadteinwärts fahrenden PKW Opel, an dessen Steuer ein 68 Jahre alter Fahrer war. Die 17-Jährige erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 6.000 Euro. 

Buntmetalldiebe am Werk

Geringswalde. Buntmetalldiebe waren in einem leerstehenden Haus in der Mittweidaer Straße zugange. Die unbekannten Täter waren gewaltsam in das Gebäude eingedrungen und hatten unter anderem mehrere Meter Kupferrohre sowie etwa ein Dutzend Thermostate der Heizung demontiert und gestohlen. Zudem machten sie sich am Stromkasten zu schaffen und beschädigten diesen.  Konkrete Schadensangaben liegen noch nicht vor. 

1 / 3