merken
PLUS Pirna

20-jähriger kracht mit Opel gegen Baum

Bei Altenberg war der Mann mit einem Opel von der Straße abgekommen. Er wurde schwer verletzt in die Klinik geflogen.

Der Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Unfallauto befreit werden.
Der Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Unfallauto befreit werden. © Marko Förster

Ein 20-jähriger Opel-Fahrer war am Sonntagmorgen auf der Hauptstraße in Liebenau bei Altenberg unterwegs. Er kam aus Richtung Börnchen und fuhr in Richtung S174/ Kreisverkehr. In einer Linkskurve kam der Mann mit dem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr mehrere Meter über eine Wiese und stieß gegen einen Zaun und einen Baum. 

Durch den Aufprall wurde der Kastenwagen zurückgeschleudert, rollte insgesamt rund zehn Meter zurück und blieb auf der Wiese stehen. Die Türen des weißen Opel ließen sich nicht mehr öffnen, deshalb rückte die örtliche Feuerwehr an. Die Kameraden öffneten die Fahrertür, trennten diese ab und befreiten den Fahrer. 

Anzeige
Das doppelte Baguette
Das doppelte Baguette

Bageterie Boulevard lockt mit Sonderangeboten in den Elbepark. Dabei gibt's auch gratis-Baguettes.

Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde der 20-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in ein Dresdner Krankenhaus geflogen. 

Die Polizei nahm den Unfall auf. Die weiteren Ermittlungen übernahmen vor Ort zwei Beamte vom Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Dresden. Der Sachschaden wird auf rund 6.600 Euro geschätzt. Die Hauptstraße in Liebenau war bis zum Mittag voll gesperrt. Der Opel Combo wurde abgeschleppt. Die Ermittlungen laufen.

Mehr zum Thema Pirna