SZ + Riesa
Merken

230 Tage ohne Wasser

Der Riesaer Hafen lag 2019 oft auf dem Trockenen. Das merkt man auch bei der Verteilung der Güter auf Schiff, Lkw und Bahn.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Im Hafen Riesa wurden im Frühjahr so viele Schiffe beladen, wie lange nicht. Dennoch werden die meisten Güter nach wie vor per Lkw oder Güterzug transportiert.
Im Hafen Riesa wurden im Frühjahr so viele Schiffe beladen, wie lange nicht. Dennoch werden die meisten Güter nach wie vor per Lkw oder Güterzug transportiert. © Sebastian Schultz

Riesa. Im Frühjahr 2020 waren in Riesa so viele Schiffe auf der Elbe unterwegs, wie lange nicht. Der höhere Wasserstand nach dem Winter machte es möglich. Nun liegen die Zahlen vor, wie sich der Gütertransport im Vorjahr auf Schiff, Güterzug und Lkw verteilte. Das hatten die Grünen per Kleiner Anfrage im Wirtschaftsministerium nachgefragt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Riesa