merken
PLUS

2,5 Kilometer Solidaritätszuschlag

über Aufregung um eine Anschlussstelle

Alexander Kempf

Es gibt verschiedene Autobahnanschlüsse. Das Modell Trompete ist beliebt. Es benötigt wenig Fläche und kommt mit nur einem Brückenbauwerk aus. Deshalb ist diese Variante sehr kostengünstig. Die Menschen in Gebelzig dürften dazu eine andere Meinung haben. Falls die Autobahnanschlussstelle Weißenberg verändert wird, müssen sie Umwege in Kauf nehmen. Das kostet sie Sprit und Zeit, also bares Geld.

Anzeige
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

In Hainichen kann ab sofort sicher, sorglos und sozial wertvoll Geld angelegt werden.

Dennoch ist der Ausbau der Bundesstraße 178 richtig und wichtig. Von einer schnellen Verbindung nach Polen und Tschechien profitiert letztlich die gesamte Oberlausitz. Ein Nadelöhr an der A 4 könnte das Konzept jedoch konterkarieren. Die Neugestaltung der Anschlussstelle Weißenberg macht also ganzheitlich betrachtet Sinn. Vorausgesetzt die Bundesstraße 178 wird jemals fertig. Seit Mitte der 1990er-Jahre setzen sich Bürger nun bereits für das Bauvorhaben ein. Bisher hat Sachsen aber vor allen Dingen gekleckert statt geklotzt.

Es bleibt zu hoffen, dass die noch offenen Planfeststellungsverfahren schnell abgeschlossen werden. Es wäre ein kleiner Umweg für Gebelzig, aber ein großer Fortschritt für die Oberlausitz.