merken

Bautzen

30 gefährdete Häuser in Bautzen

In Görlitz ist ein Altbauhaus eingestürzt. In Bautzen sieht die Stadt keine akute Gefahr, behält einige Gebäude aber im Blick.

Die Bürgerhäuser in der Inneren Lauenstraße gehören zu Bautzens prominentesten Wackelkandidaten. In den letzten Wochen hat der Eigentümer hier Sicherungsarbeiten an den Dächern ausführen lassen.
Die Bürgerhäuser in der Inneren Lauenstraße gehören zu Bautzens prominentesten Wackelkandidaten. In den letzten Wochen hat der Eigentümer hier Sicherungsarbeiten an den Dächern ausführen lassen. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Der Krach kam aus heiterem Himmel. Zwar stand das Mehrfamilienhaus an der Jauernicker Straße in Görlitz schon seit gefühlten Ewigkeiten leer, aber mit einem Einsturz rechnete niemand. Bis an einem Freitag Mitte Juli das Innere des um 1900 errichteten Gebäudes in sich zusammensackte. Bürger sahen eine Staubwolke und riefen die Feuerwehr. „Es soll auch ganz schön geknallt haben“, erzählten Tags darauf zwei Frauen, die fast gegenüber des eingestürtzen Hauses wohnen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden