SZ + Pirna
Merken

Hier sehen Autofahrer 30 Minuten Rot

Deutschlands wohl skurrilste Ampel steht in der Sächsischen Schweiz. Wer daran vorbei muss, sollte sich einen Wecker stellen.

Von Katarina Gust
 4 Min.
Teilen
Folgen
Wer zur falschen Zeit vor dieser Ampel steht, muss Geduld haben.
Wer zur falschen Zeit vor dieser Ampel steht, muss Geduld haben. © Norbert Millauer

Wer es eilig hat, sollte derzeit nicht nach Halbestadt bei Königstein fahren. Der Ortsteil, der auf der gegenüberliegenden Elbseite der Festung liegt, ist aktuell nur per Umleitung erreichbar. Normalerweise fahren Anwohner über eine schmale Straße von Prossen nach Halbestadt. Es ist die einzige Zufahrt für Autos, die es gibt. Die Trasse, die als Teil des rechtselbischen Elberadwegs gilt, wird jedoch seit Mitte April saniert. Die einzige Zufahrt nach Halbestadt muss dafür voll gesperrt werden - über Monate hinweg. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna