Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Görlitz
Merken

42-Jähriger muss für vier Jahre in Haft

Der Syrer soll versucht haben, eine Görlitzerin im Hausflur zu vergewaltigen. Die Verteidigung forderte beim Prozess vor dem Landgericht Freispruch.

Von Matthias Klaus
Teilen
Folgen
NEU!
Auf dem Weg in den Gerichtssaal, hier ein Archivfoto: Gestern fiel das Urteil wegen versuchter Vergewaltigung gegen den Mann aus Syrien.
Auf dem Weg in den Gerichtssaal, hier ein Archivfoto: Gestern fiel das Urteil wegen versuchter Vergewaltigung gegen den Mann aus Syrien. © Nikolai Schmidt

War alles nur ein großer Irrtum, ein Missverständnis oder hat sich die gesamte Geschichte so zugetragen, wie es die beiden Hauptzeugen in dem Fall vor Gericht berichtet haben? Vor der Antwort auf diese Frage stand am Freitag die Kammer des Landgerichtes Görlitz. Und entschied in weiten Teilen so, wie es die Staatsanwaltschaft in ihrer Anklage und ihrem Plädoyer vorgetragen hatte.

Ihre Angebote werden geladen...