merken

500 Euro fürs Theaterfest erstrickt

Eine Gruppe älterer Damen unterstützt Hoyerswerdas KuFa.

Uwe Proksch freute sich über einen nagelneuen 500-Euro-Schein – überreicht durch Inge Ilin. © Gernot Menzel

Fast schon eine Tradition sei es, dass man sich zweimal im Jahr sehe, meinte am Mittwoch KuFa-Geschäftsführer Uwe Proksch – an eine Reihe älterer Damen gewandt. Der KulturFabrik e.V. hatte wieder einmal die sogenannten Strickfrauen zu Kaffee, Frankfurter Kranz, Eierschecke und Kekstorte eingeladen. Erneut war der gemütliche Nachmittag im Café „Auszeit“ als Dank gedacht, denn der Verein konnte sich aufs Neue über eine recht erkleckliche Geldspende freuen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden