merken
PLUS Bautzen

79-Jähriger drängelt auf der Autobahn

Der Rentner zwang einen anderen Fahrer zur Gefahrenbremsung. Jetzt wird gegen ihn ermittelt.

Gegen einen 79-Jährigen wird jetzt wegen Nötigung ermittelt.
Gegen einen 79-Jährigen wird jetzt wegen Nötigung ermittelt. © Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)

Burkau. Durch eine aggressive Fahrweise hat ein Toyotafahrer Sonnabendmittag einen anderen Fahrer in eine gefährliche Situation gebracht. Fast hätte sich ein Unfall ereignet. 

Der 79-Jährige war auf der Autobahn Richtung Dresden unterwegs. Im Bereich der Abfahrt Burkau fuhr er dicht auf den Chevrolet auf und betätigte die Lichthupe.

JABS
JABS – Euer Zukunftsportal
JABS – Euer Zukunftsportal

Auf JABS erfahrt ihr alles, was für eure Zukunft wichtig wird und wie ihr euch am Besten darauf vorbereitet.

Als dessen 31-jähriger Fahrer in die rechte Spur wechselte, schnitt der Rentner ihn beim Wiedereinordnen offenbar derart, dass dieser eine Gefahrenbremsung einleiten musste, um nicht mit dem Toyota zu kollidieren. 

Die Autobahnpolizisten zeigten den Toyotafahrer wegen Nötigung im Straßenverkehr an.  (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen