merken

Riesa

8.000 Euro für neue Fahrradständer

Riesas Bahnhof liegt nicht gerade in der Innenstadt – kein Wunder, dass Abstellmöglichkeiten für Radler dort bislang knapp sind.

Bieten gute Möglichkeiten zum Abschließen: ein Teil der neuen Fahrradständer gegenüber des Riesaer Bahnhofs.
Bieten gute Möglichkeiten zum Abschließen: ein Teil der neuen Fahrradständer gegenüber des Riesaer Bahnhofs. © U. Päsler/Stadt Riesa

Riesa. Zehn Jahre nach der Einweihung der umgebauten Bus-/Bahn-Übergangsstelle in Riesa sind die Fahrradständer knapp geworden. Die Stadt Riesa hat deshalb 29 neue Abstellmöglichkeiten geschaffen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden