merken
PLUS Döbeln

80-Jährige vom Coronavirus geheilt

Die Frau lag fast vier Wochen im Krankenhaus Freiberg und wurde künstlich beatmet. Eine ebenfalls 80-Jährige starb infolge der Krankheit.

Symbolbild
Symbolbild © dpa-Zentralbild

Mittelsachsen. Gute Nachrichten kamen am Dienstag vom Kreiskrankenhaus Freiberg. Dort wurde vier Wochen lang eine 80-jährige Frau aufgrund einer Covid-19-Erkrankung behandelt. Laut Dr. Ulrike Träger, Sprecherin der Vereinigten Gesundheitseinrichtungen Mittelsachsen GmbH, musste die Frau 16 Tage lang künstlich beatmet werden. „Ihr Zustand war zeitweise sehr schlecht, aber sie hat gekämpft und das Virus besiegt“, so der Träger. In der vergangenen Woche ist die Frau als von Covid-19 geheilt entlassen worden.

Nach wie vor hält sich die Zahl der neu am Coronavirus erkrankten Mittelsachsen stabil bei 251. Neue Erkrankungen sind auch am Dienstag nicht gemeldet worden. Allerdings ist die Zahl der an dem Virus Verstorbenen auf sieben gestiegen. Wie Kreissprecher André Kaiser am Dienstag informierte, ist eine 80-jährige Frau mit Vorerkrankungen an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Anzeige
Zukunft? Na klar!
Zukunft? Na klar!

Die Berufsakademie Sachsen bietet ein krisensicheres Studium mit besten Job-Chancen und Ausbildungsvergütung.

>>>Über die Ausbreitung des Coronavirus und über die Folgen in der Region Döbeln berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog.<<<

Da sich insgesamt die Lage im Landkreis beruhigt hat, ist auch die Fieberambulanz am Freiberger Krankenhaus umgezogen. Seit Dienstag werden die Tests auf das Coronavirus in der Praxis von Allgemeinmedizinerin Dr. Roxana John durchgeführt. Zwischen 11 und 12 Uhr ist die Freiberger Ärztin täglich für die Verdachtsfälle da. 

Weiterführende Artikel

Corona: Wer jetzt alles Schutzmasken näht

Corona: Wer jetzt alles Schutzmasken näht

Seit 20. April müssen Sachsen in Bus und Bahn sowie beim Einkauf Nase und Mund bedecken. Wer noch keine hat, findet hier Anlaufstellen in der Region Döbeln.

Döbeln öffnet Spielplätze

Döbeln öffnet Spielplätze

Mit den nötigen Sicherheitsmaßnahmen ist das Spielen wieder möglich. Aber nicht drängeln.

Kaufhaus und Möbelhändler wieder offen

Kaufhaus und Möbelhändler wieder offen

Die großen Märkte haben seit Montag wieder geöffnet. In einem Modehaus in Döbeln geht es erst später los.

Getestet würden laut Träger nur Patienten, die Symptome aufweise oder mit einer positiv getesteten Person Kontakt hatten. Wer die Praxis aufsucht, sollte einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Seit vergangenem Montag waren lediglich rund 50 Patienten in der Ambulanz am Krankenhaus auf das Virus getestet worden.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln