SZ + Großenhain
Merken

800-Jahrfeiern auf 2021 verschoben

Ansonsten will die Gemeinde Lampertswalde ihre besonders strengen Corona-Beschränkungen aber wieder lockern.

Von Manfred Müller
 2 Min.
Teilen
Folgen
Schulsport kann es ab 18. Mai auch in Lampertswalde wieder geben. Doch die Kindermannschaften haben beim SV noch kein Freilufttraining.
Schulsport kann es ab 18. Mai auch in Lampertswalde wieder geben. Doch die Kindermannschaften haben beim SV noch kein Freilufttraining. © Kristin Richter

Lampertswalde. Die Jubiläen in den Ortsteilen Blochwitz, Oelsnitz, Schönborn und Quersa sind wegen der Corona-Ansteckungsgefahr auf das Jahr 2021 verschoben worden. Ursprünglich wollten die Dörfer zwischen Juni und September den 800. Jahrestag ihrer Ersterwähnung feiern. Aber dann verfügte die Gemeinde Lampertswalde, dass bis zum 31. August keine Veranstaltungen stattfinden dürfen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Großenhain