merken
PLUS Bautzen

83-jähriger Audifahrer gefährdet Verkehr

Nachdem der Fahrer einen anderen zur Notbremsung nötigte, landete er mit seinem Wagen auf einem Feld. Zeugen riefen die Polizei.

Wegen Verkehrsgefährdung ermittelt die Polizei jetzt gegen einen 83-Jährigen.
Wegen Verkehrsgefährdung ermittelt die Polizei jetzt gegen einen 83-Jährigen. © Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)

Weigsdorf-Köblitz. Eine gefährliche Situation hat ein Fahrer Dienstagnachmittag auf der  Wurbisstraße im Cunewalder Ortsteil Weigsdorf-Köblitz erlebt. Durch rasche Reaktion konnte er eine Kollision vermeiden.

Wie Polizeisprecher Kai Siebenäuger mitteilt, war ein 83-Jähriger gegen 15.45 Uhr auf der besagten Straße in einem Audi unterwegs. Aus ungeklärter Ursache geriet er bei der Fahrt Richtung Cunewalde in einer Linkskurve auf die andere Fahrbahnseite. Er gefährdete einen entgegenkommenden Fahrer, der eine Gefahrenbremsung einleiten musste. 

Garten
Der Garten ruft
Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

Der 83-Jährige fuhr weiter und kam abermals von der Fahrbahn ab – dieses Mal nach rechts. Laut Polizei fuhr er über eine Leitplanke, gelangte dadurch auf das angrenzende Feld. Von dort auf lenkte er den Audi wieder auf die Wurbisstraße und blieb dort stehen. 

Mehrere Zeugen riefen während des Vorfalls die Polizei und hielten den Senior fest. Die Beamten ermitteln nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen