merken

Zittau

Diese 90-jährige Ostritzerin rettet Singvögel

Christina Kuntsche füttert tagtäglich mehrere Dutzend der zwitschernden Gesellen. Das sei momentan sehr wichtig - wegen des vorigen sehr heißen Sommers.

Christina Kuntsche hat von ihrem Zimmer im Betreuten Wohnen das Vogelhäuschen immer im Blick. © Jan Lange

Längere Strecken kann Christina Kuntsche nicht mehr zurücklegen. Die Gesundheit lässt es nicht zu. Aber den Gang vor die Haustür zum Vogelhäuschen absolviert die 90-Jährige noch jeden Tag. Die zwitschernden Gesellen sind eine der letzten Freuden der Ostritzerin, die seit gut zwei Jahren im Betreuten Wohnen des St.-Antoni-Stifts lebt. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden