SZ + Radebeul
Merken

900 Haushalte sollen zur Bahnhofstraße abstimmen

Bis Ende August wollen die Planer ein Stimmungsbild haben, wofür die Anlieger bei der Neugestaltung im Sanierungsgebiet sind.

Von Peter Redlich
 2 Min.
Teilen
Folgen
Die Bahnhofstraße heute: holpriges Pflaster, teils kaputte Fußwege, zugeparkt.
Die Bahnhofstraße heute: holpriges Pflaster, teils kaputte Fußwege, zugeparkt. © Arvid Müller

Radebeul. In vielen Haushalten, bei Eigentümern von Gebäuden, Gewerbetreibende, Schulen und Kitas in Radebeul-West stecken in diesen Tagen Briefe der Stadtverwaltung im Briefkasten. In dem Brief heißt es im Anschreiben: Seit Anfang Juli 2020 steht das Verkehrskonzept Kötzschenbroda zur öffentlichen Diskussion. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!