merken

Meißen

950 Jahre Leuben

Ein kleines Dorf wird 950 Jahre alt. Dieses Wochenende wird gefeiert. Es gibt auch geführte Rundgänge.

Das ganze Dorf ist geschmückt: Leuben feiert sein 950-jähriges Bestehen.
Das ganze Dorf ist geschmückt: Leuben feiert sein 950-jähriges Bestehen. © Claudia Hübschmann

Nossen. In diesen Tagen muss man einfach durch Leuben fahren – oder besser gehen. Vor jedem Haus steht oder sitzt mindestens eine liebevoll gestaltete Puppe. Alle Straßen sind festlich geschmückt. Der Grund: Das kleine Dorf in der großen Kommune Nossen feiert sein 950-jähriges Bestehen. Zwei Jahre lang haben sich die Einwohner auf dieses große Ereignis vorbereitet. An diesem Wochenende ist die Festveranstaltung. Robert Richter, Vorsitzender des Dorfklubs Leuben, hat einige Fragen rund um Leuben und sein Fest beantwortet.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden