merken
PLUS

Abfallgebühr wird fällig

Bis Freitag müssen die Müllgebühren bezahlt werden. Darauf weist der Abfallzweckverband Oberes Elbtal hin. Die nächste Abschlagszahlung ist dann am 2.Oktober fällig. Die Grundstückseigentümer werden um pünktliche Bezahlung gebeten.

Bis Freitag müssen die Müllgebühren bezahlt werden. Darauf weist der Abfallzweckverband Oberes Elbtal hin. Die nächste Abschlagszahlung ist dann am 2. Oktober fällig. Die Grundstückseigentümer werden um pünktliche Bezahlung gebeten. Um Probleme zu vermeiden, sollten Betroffene mit Zahlungsschwierigkeiten rechtzeitig in der Geschäftsstelle vorsprechen, um nach Lösungen zu suchen. Spätestens in vier Wochen wird der Verband die Säumigen schriftlich mahnen. Dafür wird eine Mahngebühr von fünf Euro erhoben. Später müsse der Verband Maßnahmen zur Zwangsvollstreckung einleiten, heißt es. Die Bescheide hat der Verband bereits ab 21. März an alle Grundstückseigentümer verschickt. Dieser Bescheid enthält die Abrechnung für das vergangene Jahr und die Abschlagszahlungen für dieses Jahr mit den beiden Fälligkeiten. Grundlage für die Berechnung ist das durchschnittlich Abfallvolumen, das im Vorjahr pro Person und Woche angefallen ist. Bei Rückfragen sollte der auf dem Gebührenbescheid benannte Bearbeiter oder die Hotline angerufen werden. Auch, wenn der Bescheid fehlt oder fehlerhaft ist. (SZ/wei)

ZAOE-Servicetelefon: 0351 4040450, www.zaoe.de

Anzeige
Wandern mit Kindern: Das muss mit
Wandern mit Kindern: Das muss mit

Bei Ausflügen mit Kindern stehen Erlebnis und Abenteuer im Vordergrund. Das sollte bei der Tourenplanung und beim Packen des Rucksacks bedacht werden.