merken

Großenhain

Abgeholzte Feldhecke soll ersetzt werden

Nach Protesten aus Blochwitz verspricht das Straßenbauamt eine Neuanpflanzung an gleicher Stelle.

Kleines Naturparadies in der Agrarlandschaft: So wie den intakten Abschnitt ihrer Feldhecke wollen die Blochwitzer auch das gerodete Stück wieder hergerichtet haben. © M. Müller

Blochwitz. Nächstes Jahr sollen neue Bäume und Sträucher an der Ortsverbindung Blochwitz-Linz gepflanzt werden. Das geht aus der Antwort des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) auf eine entsprechende Anfrage der Sächsischen Zeitung hervor. Das Amt hatte Ende 2018 eine Entwässerungsleitung für ein Regenrückhaltebecken an der A 13 gebaut und dafür etwa 180 Meter einer Feldhecke abholzen lassen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden