merken

Bautzen

Jan Buck: Abschied von einem Wegbereiter

Der Bautzener Ehrenbürger ist am 1. April gestorben. Er gilt als der bedeutendste sorbische Maler der Gegenwart.

Der sorbische Maler Jan Buck (1922- 2019). © Wolfgang Wittchen

Nebelschütz. Zur Tagebaulandschaft entwickelte Jan Buck eine besondere Beziehung. Die aufgewühlte Erde mit ihren bizarren Strukturen faszinierte ihn ebenso wie die eigenwilligen Lichtverhältnisse und Farbkontraste des zerklüfteten Landstrichs. „Nichts Idyllisches haben seine Bilder der Lausitzer Landschaft, immer ahnt man die Verletzungen dieser Natur durch den Menschen und seine Abraumbagger“, sagte Bautzens früherer Oberbürgermeister Christian Schramm einmal über das Werk des Malers. Seit 2007 war der Künstler Ehrenbürger der Stadt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden