Teilen:

Älter als der Striezelmarkt?

König Wenzel IV. eröffnete auch in diesem Jahr der Bautzener Wenzelsmarkt. © SZ/Uwe Soeder

Die Bautzener sind überzeugt: Ihr Weihnachtsmarkt ist der älteste. Zeuge ist ein König mit zweifelhaftem Ruf.

Bautzen. Zur Eröffnung des Weihnachtsmarkts erlebt Bautzen ein besonderes Schauspiel: König Wenzel IV. zieht in die Stadt ein. Der böhmische Herrscher ist Namenspatron des weihnachtlichen Treibens – und für die Bautzener der Beleg, dass ihr Weihnachtsmarkt der älteste in Deutschland ist.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo für derzeit 6,90€/mtl. lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Unser Geschenk: Jetzt Abo abschließen und in 2018 kostenfrei lesen!

Jetzt registrieren und Angebot ansehen

Bereits registriert? Jetzt anmelden