merken

Görlitz

AfD-Durchmarsch noch mal verhindert

Octavian Ursu hat die Stichwahl gegen den AfD-Mann Sebastian Wippel knapp gewonnen. Sebastian Beutler über das Ergebnis der Görlitzer OB-Wahl.

© dpa/Bildmontage: SZ-Bildstelle

Die Sensation ist ausgeblieben. CDU-Landtagsabgeordneter Octavian Ursu hat die Görlitzer Oberbürgermeisterwahl gegen seinen AfD-Konkurrenten gewonnen. Es ist ein Sieg auch der CDU. Aber ohne das breite Wählerbündnis aus Bürgervereinen, Bündnisgrünen, der Linkspartei und der SPD, das sich nach dem ersten Wahlgang gefunden hatte, hätte Ursu auf verlorenem Posten gestanden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden