Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Freital
Merken

AfD-Stadtrat beschäftigt weiter die Justiz

Thomas Prinz sollte mal wieder vor Gericht erscheinen - und blieb fern. Dafür gab es eine Strafe, doch das ist noch nicht des Ende des Falls.

Von Annett Heyse
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Thomas Prinz musste sich wegen Betrugs erstmals im September 2019 vor dem Amtsgericht verantworten, ein abschließendes Urteil gibt es bis heute nicht.
Thomas Prinz musste sich wegen Betrugs erstmals im September 2019 vor dem Amtsgericht verantworten, ein abschließendes Urteil gibt es bis heute nicht. © Annett Heyse

Kommt er oder kommt er nicht? Prozessbeobachter hatten am Donnerstag schon weit vor neun Uhr so ein Gefühl, als würde es am Amtsgericht Dippoldiswalde ein kurzer Tag werden. Und tatsächlich:  Nach einer Stunde war die Verhandlung gegen zehn Uhr beendet. Ohne den Hauptangeklagten, aber zumindest mit einem halben Urteil.

Ihre Angebote werden geladen...