merken
PLUS Döbeln

Feueralarm bei Leisniger Dienstleister

Kurz nach 11 Uhr heulten im Stadtgebiet Leisnig die Sirenen. Mit mehreren Fahrzeugen rückten die Helfer in die Unterstadt aus.

Symbolbild
Symbolbild © Erik-Holm Langhof

Leisnig. Kurz nach 11 Uhr kam es zu einem Feuerwehreinsatz in Leisnig. Nur wenige Minuten nach der Sirenenalarmierung fuhren mehrere Fahrzeuge der Feuerwehr zum vermeintlichen Einsatzort auf die Leisniger Muldenwiese. 

Weiterführende Artikel

Polizei sucht nach falschen Handwerkern

Polizei sucht nach falschen Handwerkern

Stammkunden von Dachdeckermeister Andreas Götze aus Roßwein sind sie bereits aufs Dach gestiegen. Sie haben jetzt einen Schaden. Nun bittet die Polizei um Mithilfe.

Beim dort ansässigen Archivdienstleister DMI hatte nach Informationen von Sächsische.de ein Brandmelder angeschlagen. Ein Feuer gab es dort jedoch nicht, ergab eine Nachfrage in dem Unternehmen, das wegen der Verarbeitung sensibler Daten mit besonders vielen Schutzmechanismen wie Alarmanlagen und anderer Technik ausgestattet ist. Parallel zum normalen Arbeitsbetrieb laufen auf dem Gelände nach wie vor Bauarbeiten. 

sz-Reisen
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Die Kameraden der Feuerwehr konnten nach nicht einmal einer Stunde den Einsatz beenden. 

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln