SZ +
Merken

Alles rund um die Börse

Am 23. und 24. Juni findet in Riesa die 1. Wertpapierbörse der Kreissparkasse Riesa-Großenhain statt. SZ sprach dazu mit Janina Schmidt aus der Abteilung Marketing/Vertrieb.Warum eine Wertpapierbörse?...

Teilen
Folgen

Am 23. und 24. Juni findet in Riesa die 1. Wertpapierbörse der Kreissparkasse Riesa-Großenhain statt. SZ sprach dazu mit Janina Schmidt aus der Abteilung Marketing/Vertrieb.
Warum eine Wertpapierbörse? Es ist dies die zweite Veranstaltung unseres Hauses in der Reihe "Treffpunkt Sparkasse". Möglichst vier Mal im Jahr wollen wir hier ein Treffen mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur anbieten.
Aus der Politik kam Hans-Dietrich Genscher, wer wird diesmal erwartet? Wir konnten für unsere Wertpapierbörse Markus Koch gewinnen. Er arbeitet für den Nachrichtensender N-TV als Wirtschaftskorrespondent an der New Yorker Wallstreet. Herr Koch wird am 23. Juni um 19 Uhr zur Eröffnungsveranstaltung über das aktuelle Börsengeschehen sprechen. Karten für diese Veranstaltung zum Preis von 59 Mark gibt es in allen Geschäftsstellen.
Muss für die Messe am Sonnabend auch Eintritt bezahlt werden? Nein. Am Sonnabend ist von 10 bis 18 Uhr Messebetrieb. Die Besucher können sich über Wertpapiergeschäfte, Anlageformen, Vermögensaufbau, Vermögensverwaltung und vieles andere informieren. Parallel dazu werden ab 11.30 Uhr Workshops mit Herrn Koch und Wertpapierexperten angeboten.
Welche weiteren Veranstaltungen sind in diesem Jahr für den "Treffpunkt Sparkasse" geplant? Wir wollen möglichst einen Star aus der Welt des Sports nach Riesa holen.
Gespräch: Jürgen Müller