merken
PLUS Löbau

Was ist los an der Blauen Lagune?

Mehrfach steht ein Görlitzer vor dem geschlossenen Café. Auch funktionierende Duschen und Rettungsschwimmer vermisst er. Dafür gibt's aber gute Gründe.

Wenn in der Blauen Lagune so ein Hochbetrieb herrscht wie hier Anfang August dieses Jahres, läuft's auch in Imbiss und Café.
Wenn in der Blauen Lagune so ein Hochbetrieb herrscht wie hier Anfang August dieses Jahres, läuft's auch in Imbiss und Café. © Matthias Weber/photoweber.de (Archiv)

Klaus Lang ist seit seiner Pensionierung wieder glücklicher Görlitzer - Heimkehrer sozusagen. Und als solcher entdeckt er seine alte Heimat gern immer wieder neu. "Wir fahren auch mit Bekannten oft mit dem Rad um den Berzdorfer See - und immer, wenn wir da vorbeikommen, ist das Café in der Blauen Lagune zu", sagt er. So war es auch am vergangenen Mittwoch: Sonniges Wetter - aber das Café hatte dicht. "Es standen auch keine Tische und Stühle draußen, das kam mir komisch vor - und ein Zettel mit Öffnungszeiten fand sich auch nirgendwo", erzählt er. Offen hatte nur der Imbiss: "Aber da ist das Angebot ja deutlich kleiner mit Bier, Bratwurst, Limo und Eis", fasst Lang zusammen. Warum das Café zur besten Ferienzeit zu ist, kann er nicht so recht verstehen.

Und noch ein anderes Manko stellte er fest: "Als ich mich nach einem Bad im See abduschen wollte, waren die Duschen abgestellt", sagt er und fragt sich, ob da einer geschlafen hat. "Nein", sagt Schönau-Berzdorfs Bürgermeister Christian Hänel (parteilos), "wir hatten Probleme mit einer Dusche, die musste repariert werden", erklärt  er. Inzwischen sei der Klempner da gewesen sein. Aber ein paar Tage kam eben aus der einen der beiden Strandduschen kein Wasser. Zu dumm nur, dass Klaus Lang das nicht wusste: "Stand ja kein Zettel dran, die andere habe ich dann nicht mehr probiert", sagt er. Klaus Lang sieht sich selbst nicht als Meckerer. "Ich bin jemand, der die Sachen lieber anspricht - vielleicht ändert sich ja was", sagt er.

JABS
JABS – Euer Zukunftsportal
JABS – Euer Zukunftsportal

Auf JABS erfahrt ihr alles, was für eure Zukunft wichtig wird und wie ihr euch am Besten darauf vorbereitet.

Corona stellt Saison auf harte Probe

Für positive Veränderungen ist auch Lothar Renner von der Stöcker Hotel GmbH zu haben. Aber leider sei das in dieser Saison einfach nicht drin: Wegen Corona konnte man erst später starten und so habe man sich darauf geeinigt, montags bis donnerstags nur den Kiosk zu öffnen. Von Freitag bis Sonntag ist dann zusätzlich auch das Café geöffnet. "Es lohnt sich einfach nicht und wir bräuchten zu viel Personal", erklärt Renner aus der Erfahrung der letzten Jahre. Den Mehraufwand, den die Corona-Regeln mit mehr Abstand oder auch mit zusätzlichen Arbeiten wie Tische desinfizieren bringe, könne man nicht leisten.

Drei Festangestellte und einige Helfer, vor allem Freiwillige oder Studenten, habe das Unternehmen, um Kiosk und Café in der Lagune zu betreiben. "Ich kann da auch wegen drei Schönwetter-Monaten nicht mehr Personal einstellen", sagt Lothar Renner. Mal ganz davon abgesehen, dass man die Arbeitskräfte erst einmal finden müsste. Schon zu normalen Zeiten seien für den Kiosk zwei und das Café vier Mitarbeiter mindestens nötig - jetzt wären es noch mehr, betont Renner. Natürlich seien an den Wochenenden bei schönem Wetter sehr viele Leute da. Aber unter der Woche - auch in den Ferien - sehe das anders ganz aus.

Das bestätigt auch Klaus Lang: "Ja, übermäßig voll war es trotz gutem Wetter wirklich nicht", sagt er. Und natürlich müsse es sich rechnen, sieht er ein: "Aber dann kann man doch wenigstens dran schreiben, wann das Café öffnet oder dass die Dusche kaputt ist", schlägt er vor. Abgesehen davon waren die anderen Gastro-Einrichtungen am See alle geöffnet, das habe er beim Weiterradeln gesehen. Gestört hat Klaus Lang aber auch, dass er gar keine Rettungsschwimmer gesehen hat - Mittwochmittag um 13 Uhr. "Wir haben eine Vereinbarung mit der Gemeinde, dass wir in den Ferien von 13 bis 18 Uhr Wachdienst machen - aber nur, wenn Badewetter ist", sagt Norbert Woite, erster Vorsitzender der Görlitzer DLRG. Und ob Badewetter ist, entscheidet der Diensthabende jeden Tag neu.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau