merken

Weißwasser

Alpakas bekommen begehbares Gehege

Auch sonst gibt es im Tierpark Weißwasser viel zu tun, um die Anlagen winterfest zu machen. Ein Besuch lohnt trotzdem.

Im ehemaligen Zebragehege entsteht ein begehbares Gehege für die Alpakas.
Im ehemaligen Zebragehege entsteht ein begehbares Gehege für die Alpakas. © Foto: Constanze Knappe

Weißwasser. Die überaus neugierigen Emus im Tierpark Weißwasser haben normalerweise die Handtaschen der Besucherinnen im Blick. Seit einiger Zeit beäugen die großen Vögel stattdessen aber mit wachsendem Interesse, was sich im Gehege nebenan so tut. Der neue Zaun steht bereits, das Fundament für einen Stall ist gesetzt. Nachdem die Zebrastute an Altersschwäche verstorben war, soll nun ihr ehemaliges Gehege mit dem benachbarten der Emus und Alpakas zusammengelegt werden – und begehbar werden. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden