SZ + Pirna
Merken

Als Flüchtling im Müglitztal

Brigitte Mumme kommt aus Schlesien und erlebt das Kriegsende vor 75 Jahren auf Schloss Weesenstein. Sie wohnt noch immer dort.

Von Thomas Morgenroth
Teilen
Folgen
Brigitte Mumme kam 1945 als Kriegsflüchtling auf den Weesenstein. Seit fünfzig Jahren wohnt sie dort in der schönsten Wohnung des Schlosses.
Brigitte Mumme kam 1945 als Kriegsflüchtling auf den Weesenstein. Seit fünfzig Jahren wohnt sie dort in der schönsten Wohnung des Schlosses. © Thomas Morgenroth

Mumme“ schnarrt es aus dem Klingelschild. „Morgenroth“ krächzt es bei Frau Mumme aus der Wechselsprechanlage. Summend öffnet sich die Tür mit der festgestellten Klinke. Gleich dahinter beginnt eine Treppe aus Sandstein. 68 Stufen sind es bis nach oben. Mehrere Absätze teilen den Aufstieg in unterschiedlich steile Etappen. Wer es eilig hat, kommt da schnell außer Atem. Einen Aufzug gibt es nicht.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna