merken
PLUS Dippoldiswalde

Schüler machen Heu und sammeln Müll

Die Gymnasiasten aus Altenberg nehmen an 17 verschiedenen Umweltprojekten teil. Auch das Heulager der Grünen Liga bekommt Hilfe.

Luisa Weber macht beim 25. Heulager der Grünen Liega im Bielatal mit. Die Ex-Gymnasiastin aus Bärenstein wird dieser Tage von Schülern unterstützt, die sich damit am Umwelttag ihrer Schule beteiligen. Dieser findet am 15. Juli in Altenberg statt.
Luisa Weber macht beim 25. Heulager der Grünen Liega im Bielatal mit. Die Ex-Gymnasiastin aus Bärenstein wird dieser Tage von Schülern unterstützt, die sich damit am Umwelttag ihrer Schule beteiligen. Dieser findet am 15. Juli in Altenberg statt. © Egbert Kamprath

Das Altenberger Gymnasium bereitet sich auf einen großen "Umwelttag" vor.  Geplant ist, dass 17 Klassen am Vormittag des 15. Juli an 17 verschiedenen praktischen Umweltprojekten in der Region mitarbeiten, die jeweils von Fachkundigen angeleitet werden.  So finden unter anderem am Schloss Lauenstein Wiesen- und Kompostarbeiten statt, im Bielatal wird auf Wiesen gearbeitet, in Altenberg wird Müll gesammelt und in Schellerhau den Forstleuten beim Weißtannenschutz geholfen.

"Zwei Klassen werden auch an der Rehaklinik Raupennest arbeiten", teilt Jens Weber mit. Der Bärensteiner ist Mitglied der Grünen Liga Osterzgebirge und einer der Mitorganisationen. In der Reha-Klinik haben das Gymnasium und sein Verband auf Wunsch der Klinikmitarbeiter die längerfristige Aufgabe übernommen. Dort soll ein ehemaligen Zierrasen wieder zu einer bunten Blumenwiese werden. "Die Klinikleitung will im Gegenzug die Madagaskar-Schulpartnerschaftsprojekte unterstützen", erklärt Weber. 

Anzeige
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Schönheit und Einzigartigkeit Sachsens neu zu entdecken.

Umweltminister Günther kommt zur Eröffnung

Zum Umwelttag erwarten die Schüler prominenten Besuch. Denn diesen will Sachsens Umweltminister Wolfram Günther (Grüne) in der Klinik offiziell eröffnen. Um die Corona-Abstandsregeln einhalten zu können, werden nach derzeitigen Stand dort nur die beiden Klassen anwesend sein, die dort auch arbeiten.

Weber hofft, dass Günther anschließend zur Biotoppflegebasis Bielatal fahren kann, wo dieses Jahr das 25. Heulager stattfindet. Dort wird an diesem neben den "normalen Heulagerern" auch eine Schulklasse arbeiten. Das Heulager selbst hat  bereits am 10. Juli begonnen und wird am 26. Juli enden. Bis zum 14. Juli werden auch Schüler der Altenberger Madagaskar-AG dabei sein. 

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde und Altenberg lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Dippoldiswalde