merken

Meißen

Altstadt für Anleger attraktiv

In einem österreichischen Wirtschaftsmagazin werden Häuser im Zentrum als lohnendes Investment beworben.

Für Anleger bietet die Meißner Altstadt lohnenswerte Objekte.
Für Anleger bietet die Meißner Altstadt lohnenswerte Objekte. ©  Claudia Hübschmann

Meißen. Die Online-Plattform des Wiener Wirtschaftsmagazins Gewinn beschäftigt sich diese Woche unter anderem mit dem ostdeutschen Immobilienmarkt. Zitiert wird der Wiener Zinshausprofi Alexander Neuhuber mit der Aussage, dass nach Berlin, Leipzig und Dresden nun weitere Städte in den fünf östlichen Bundesländern in den Fokus von Investoren rücken würden. Explizit benennt Neuhuber Rostock, Chemnitz und Magdeburg. In der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt hätten die Quadratmeterpreise in den letzten fünf Jahren deutlich angezogen. Ähnlich vielversprechend entwickele sich Erfurt als Landeshauptstadt Thüringens.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden