merken

Am Sterl-Haus wird im Frühjahr gebaut

Die Kreisstraße in Naundorf ist an mehreren Stellen desolat. Das wirkt sogar bis in ein angrenzendes Grundstück.

Von Heike Wendt

Der Landkreis plant die Erneuerung des Straßenabschnitts im Bereich des Robert-Sterl-Hauses im Struppener Ortsteil Naundorf. Die Fahrbahn soll in diesem Bereich grundhaft erneuert werden. Zudem wird eine wirksame Fahrbahnentwässerung errichtet.

Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

„Der Fördermittelantrag wurde im November eingereicht. Wir rechnen im Februar mit einer Entscheidung“, sagt Martina Fehrmann, Leiterin der Abteilung Straßenbau und Verkehr im Landratsamt. Sobald die Zustimmungen zum Bau vorliegen und die Finanzierung sichergestellt ist, werden die Bauleistungen öffentlich ausgeschrieben. Mit einem Baubeginn rechnet der Kreis noch in diesem Frühjahr.

Mit den Erneuerungsarbeiten am Robert-Sterl-Haus kann zudem ein großes Ärgernis aus der Welt geschafft werden. Der Zaun zum Grundstück des Hauses war in Schieflage geraten. Er neigte sich immer mehr in Richtung der dahinter wachsenden Rhododendronbüsche. Ursache ist die bisher unbefestigte Böschung. Nach der Baumaßnahme soll Regenwasser künftig „kontrolliert“ abfließen können. Derzeit ist der Bereich mit Warnbaken notdürftig gesichert, ein Teil der Zaunfelder musste bereits entfernt werden. Die Befestigung der Böschung und die Straßenentwässerung sind Voraussetzung für den Bau eines neuen Zauns. Der kann dann auf sicherem Untergrund stehen.

Über die notwendigen Verkehrseinschränkungen wird der Landkreis rechtzeitig informieren.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.