merken

An den Görlitzern vorbei geplant

Matthias Klaus über die neue Neißebrücke

Brücken zu den Nachbarn zu bauen, ist eine gute Sache. Nicht nur in der Kreisstadt Görlitz. Und oft wurde um die betreffenden Bauwerke gestritten, gekämpft – obwohl der Vorteil deutlich sichtbar war und ist. Ein Beispiel: die Neißebrücke als Verlängerung der neuen Bundesstraße 178 Richtung Polen und Tschechien in der Zittauer Weinau. Unbestritten bringt sie Brummifahrern und Touristen Vorteile. Bevor es zum Bau kam, vergingen Jahre. Bundeskanzler Gerhard Schröder machte damals eine Art ersten Spatenstich. Die Brücke Hagenwerder-Radomierzyce hat ebenso ihre Vorzüge – aber eben auch wieder vor allem für Autofahrer. Andererseits werden südlich von Görlitz Brücken abgerissen. 14 gibt oder besser gab es allein im erweiterten Stadtgebiet von Zittau, nur wenige werden überleben. Der nachvollziehbare Grund: Hochwasserschutz an der Neiße. Natürlich ist eine Brücke, die irgendwo in Drausendorf über den Grenzfluss führt und dann an einem Feld in Polen endet, nicht mit einer Innenstadtbrücke in Görlitz zu vergleichen. Hier spielt der Tourismus eine große Rolle, das Aufeinanderzugehen der Menschen in der Europastadt. Theoretisch jedenfalls. Ob eine weitere Brücke die beiden Städte einander näherbringt, ob Touristen tatsächlich eine Art „Ringbegehung“ machen? Vielleicht, vielleicht auch nicht, Wichtiger ist es aber, bei einem so großen Vorhaben die Bürger einzubeziehen, ihre Sorgen, aber auch ihre Vorschläge, Anregungen zu hören. Das hat das Görlitzer Rathaus offensichtlich nicht in ausreichendem Maße getan.

Anzeige
Mit dem besten Freund zum Shoppen

Der NeißePark in Görlitz hat sich für den 14. September etwas ganz Besonderes ausgedacht.  Verwöhnprogramm inklusive.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.