merken

Weißwasser

Angespannte Finanzlage

Der Bürgermeister ist enttäuscht über das Zustandekommen des Gemeindehaushaltes 2019 und erntet dafür Kritik aus den Reihen der Räte.

© Symbolfoto: SZ Archiv

Schleife. Die Gemeinde Schleife verzichtet auf den ursprünglich geplanten Doppelhaushalt 2019 / 2020. Stattdessen plant und arbeitet sie mit dem Haushalt 2019. Die Gemeinde steckt nach wie vor in einer angespannten Finanzlage. Dies unterstrich Bürgermeister Reinhard Bork (CDU) am Dienstag zur Ratssitzung. Mehrheitlich beschloss der Gemeinderat den Haushalt 2019. Reinhard Bork und Ingo Schuster stimmten dagegen. Yvonne Sergon enthielt sich der Stimme.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden