merken
PLUS

Pirna

Weitere Anklage gegen Sexualstraftäter

Mehrere Fälle auch in Bad Gottleuba stehen damit offenbar kurz vor der Aufklärung.

Ein 38-Jähriger muss sich für weitere Fälle von sexueller Nötigung und versuchter Vergewaltigung verantworten.
Ein 38-Jähriger muss sich für weitere Fälle von sexueller Nötigung und versuchter Vergewaltigung verantworten. © Rene Meinig, Schubertsrasse 39 D

Die Dresdner Staatsanwaltschaft hat jetzt eine weitere Anklage gegen einen 38-jährigen Deutschen unter anderem wegen sexueller Nötigung und versuchter Vergewaltigung erhoben. Es handelt sich um einen weiteren der drei Fälle, die im Juni 2018 kurz hintereinander die Gottleubaer bewegten.  

Der Beschuldigte soll am 8. Juni 2018 eine Jugendliche auf einem Waldweg in Bad Gottleuba zu Boden gerissen und sexuelle Handlungen an ihr vorgenommen haben. Der sich heftig wehrenden Jugendlichen gelang es, sich zu befreien und so die vom Beschuldigten beabsichtigte Vergewaltigung zu vereiteln. 

Anzeige
Studium für Pflegeprofis
Studium für Pflegeprofis

Studium & Praxis vereinen? Bis zum 1. Oktober an der ehs Dresden für die innovativen pflegerischen Bachelor- & Masterstudiengänge bewerben!

Weiterführende Artikel

Fünffacher Sexualstraftäter angeklagt

Fünffacher Sexualstraftäter angeklagt

Der Beschuldigte soll 2018 ein Mädchen auf einem Waldweg in Bad Gottleuba missbraucht haben. Das ist nicht das einzige Vergehen des 37-Jährigen.

Der Beschuldigte wurde bereits im November vergangenen Jahres und im Januar diesen Jahres wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern angeklagt. Zunächst waren es vier Fälle in Dresden. Im Rahmen der Ermittlungen wurden auch die Gottleubaer Spuren ausgewertet. 

Mehr zum Thema Pirna