merken
PLUS Dresden

Anna Netrebko postet Dresden in die Welt

Die Starsopranistin nutzt ihre Zeit in Sachsen für einen Besuch der Gemäldegalerie und auf Schloss Moritzburg.

Begeistert von der Dresdner Gemäldegalerie berichtet Anna Netrebko ihren Fans via Instagram von ihrem Besuch im Zwinger.
Begeistert von der Dresdner Gemäldegalerie berichtet Anna Netrebko ihren Fans via Instagram von ihrem Besuch im Zwinger. © instagramm

Dresden. Sie wirkt ganz entzückt und andächtig. Mit gedämpfter Stimme spricht Anna Netrebko in ihr Handy, während sie kurz sich selbst und dann den Raum ringsum filmt. „Guten Morgen aus der Dresden-Galerie“, sagt die russische Sopranistin. Ihr frühlingsgrüner Mundschutz tut sein Übriges, dennoch ist sie ausreichend zu verstehen. Am Vormittag ihrer gefeierten Don-Carlos-Premiere ist sie in den Dresdner Zwinger gekommen, um die Alten Meister zu sehen.

Unzählige Gemälde und Skulpturen fotografiert und filmt die Künstlerin dort und postet sie via Instagram in die weite Welt hinaus. Eine schöne Werbung für Dresden! Von der Stadt und ihrer Umgebung ist die Diva begeistert. Schon ein paar Tage vor der Premiere war sie zusammen mit ihrem Ehemann, dem Tenor Yusif Eyvanov, hergekommen und im Taschenbergpalais Kempinski eingecheckt. Sequenzen aus den Proben in der Semperoper hält sie ebenfalls für ihre Fans fest.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Anna Netrebko besuchte zusammen mit ihrem Mann, dem Tenor Yusif Eyvanov, Schloss Moritzburg.
Anna Netrebko besuchte zusammen mit ihrem Mann, dem Tenor Yusif Eyvanov, Schloss Moritzburg. © Instagram/privat

Die knappe Freizeit nutzten die beiden für einen Ausflug nach Moritzburg. Auch vom Schloss und einer Kutschfahrt, die das berühmte Paar dort unternahm, sendet die 48-Jährige Bilder und Videos, lässt sich mit ihrem Mann vor der Schlosskulisse ablichten und schwärmt von der Schönheit der Anlage. Solche ungeahnten Highlights kann kein Stadtmarketing setzen. Dafür braucht es Weltstars in Dresden. 


Weiterführende Artikel

Anna Netrebko in der Semperoper gefeiert

Anna Netrebko in der Semperoper gefeiert

Die Semperoper meldet sich spektakulär nach der langen Corona-Zwangspause zurück: Mit 22 Musikern und Sängern beim Mini-Verdi – traumhaft schön.

Nachrichten und Hintergründe zum Coronavirus bekommen Sie von uns auch per E-Mail. Hier können Sie sich für unseren Newsletter zum Coronavirus anmelden.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten

Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden