merken
PLUS

Anpacken beim Gohrischheide-Putz

Sie bietet ein echtes Spektakel, besonders wenn Ginster oder Erikas blühen: die Gohrischheide. Doch im Randbereich des Naturschutzgebietes sieht es manchmal nach „Kraut und Rüben“ aus, weil dort illegal Müll deponiert wird.

Sie bietet ein echtes Spektakel, besonders wenn Ginster oder Erikas blühen: die Gohrischheide. Doch im Randbereich des Naturschutzgebietes sieht es manchmal nach „Kraut und Rüben“ aus, weil dort illegal Müll deponiert wird. Abhilfe schaffen will der Ortschaftsrat Lichtensee und ruft zum Arbeitseinsatz am Sonnabend, 7. Juni, auf. Hintergrund der Aktion: Die Heide soll hübsch herausgeputzt werden, denn in einer Woche findet eine groß angelegte Erlebnisradtour des Energieversorgers Enso statt. Ein Teil der Route führt dabei auch am Rand der Gohrischheide entlang.

Mit der Aufräum-Aktion macht zudem das kürzlich gegründete „Netzwerk Gohrischheide“ auf sich aufmerksam. „Wir wollen ein Zeichen setzen und zeigen, dass die Bürger verantwortungsbewusst mit der Natur umgehen können“, sagt Mitorganisator Jens Kraze. Kraze und seine Mitstreiter setzen sich dafür ein, dass das gesperrte geschichtsträchtige ehemalige Militärgelände und Naturschutzgebiet für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. (SZ)

PPS Medical Fitness GmbH
Das Gesundheitszentrum für die ganze Familie
Das Gesundheitszentrum für die ganze Familie

Sie wollen mehr Fitness und Gesundheit in Ihr Leben bringen? Lernen Sie die vielen Gesundheitskurse und Angebote kennen und lassen Sie sich von den umfangreichen Angeboten von PPS Medical Fitness begeistern!

Treffpunkt für den Arbeitseinsatz ist um 8.30 Uhr die Tischlerei Wermann an der B169 in Lichtensee, Infos auch unter www.gohrischheide.de