Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Anschluss für neues Dresdner Bosch-Werk

Die Drewag hat in Rekordtempo Leitungen verlegt und Anlagen errichtet. Die Mikrochipfabrik bekommt doppelte Sicherheit. 

Von Peter Hilbert
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Drewag Projektleiter Volker Schütze vor der neuen Mittelspannungsschaltanlage für Bosch.
Drewag Projektleiter Volker Schütze vor der neuen Mittelspannungsschaltanlage für Bosch. © René Meinig

Volker Schütze ist zufrieden. Unter Führung des Drewag-Projektleiters war in einem ersten Abschnitt ein Schalthaus für den 20-Kilovolt-Mittelspannungsanschluss für das Rähnitzer Gewerbegebiet Airportpark errichtet worden. Dort baut Bosch derzeit für rund eine Milliarde Euro seine neue Mikrochipfabrik an der Wilschdorfer Landstraße. Auf den Tag genau wie geplant ist die neue Anlage Ende letzter Woche in Betrieb gegangen. Der Bau hatte im Juni vergangenen Jahres begonnen.

Ihre Angebote werden geladen...